Mitglieder > BAFM-Mitglied werden > In/nach Ausbildung an von der BAFM anerkannten Instituten

In/nach Ausbildung an von der BAFM anerkannten Instituten


Es gibt zwei unterschiedliche Mitgliedschaften in der BAFM, die sich nach Ihrem Ausbildungsstand richten:

Assoziierte Mitgliedschaft

Sie befinden sich im Ausbildungsprozess an einem der von der BAFM anerkannten Institute. Sie haben dort schon die Grundausbildung von 120 Stunden absolviert. Sie möchten als fallsuchend in den Listen der BAFM genannt werden und streben nach Abschluss Ihrer Ausbildung die Ordentliche Mitgliedschaft an.

Ordentliche Mitgliedschaft

Sie haben Ihre Ausbildung an einem von der BAFM anerkannten Institut abgeschlossen und die erforderliche Anzahl eigener Praxisfälle dokumentiert. Als Ordentliches Mitglied erhalten Sie von der BAFM die Urkunde über Ihre Mitgliedschaft. Sie sind berechtigt, den geschützten Titel Mediator (BAFM) oder Mediatorin (BAFM) zu führen.

Assoziierte und ordentliche Mitglieder erkennen die Richtlinien der BAFM zur Familienmediation an und verpflichten sich zu einer regelmäßigen Fort- und Weiterbildung.

Assoziierte Mitglieder zahlen 100 € im Jahr, Ordentliche Mitglieder zahlen 200 € im Jahr. Es wird ausserdem einheitlich eine Aufnahmegebühr von 100 € erhoben.

Den Antrag auf Mitgliedschaft können Sie bei der Geschäftsstelle anfordern.