• Suche 
  • EUROPÄISCHE MEDIATIONS-KONFERENZ

    European Mediation Conference 2007, Vienna (EMC I)

    28. – 29. September 2007

    Die Europäische Mediations-Konferenz vom 28.-29. Sept. 2007 in Wien bildete den Auftakt zu einer Reihe von weiteren Fachkonferenzen der European Mediation Network Initiative. Die Initiative selbst ist ein Netzwerk von Mediationsvereinigungen und -organisationen aus 45 europäischen Staaten, welches sich als Drehscheibe eines Informations- und Wissensaustausches und Know-how-Transfers auf den verschiedenen Anwendungsbereichen der Mediation (z.B. Familienmediation – Wirtschaftsmediation – Arbeitsmediation usw.) in Europa versteht.

    Mit dem Motto der Konferenz „Mediation goes Europe“ wird die Zielrichtung der Konferenz – Initiierung eines kontinuierlichen Erfahrungsaustausches, Förderung eines Know-how-Transfers auf europäischer Ebene sowie Entwicklung eines gemeinsamen Verständnissesund einheitlicher Standards von Mediation – unter Berücksichtigung der Diversität der Kulturen und Traditionen in Europa, gemeinsamer Werte und einer gemeinsamen ethischen Haltung – zum Ausdruck gebracht.

    In Vorträgen hochkarätiger Mediationsexperten aus aller Welt aus Wissenschaft und Praxis, Round-Table-Gesprächen und einer Reihe von themenspezifisch sorgfältig ausgewählten Workshops wurden aktuelle Fragen der Mediation in Österreich, in anderen europäischen Regionen und auf internationaler Ebene behandelt. Weiters wurden in Open Space – Einheiten entsprechende Voraussetzungen geboten

    • für die Begegnung von Fachleuten in den unterschiedlichen Disziplinen und anderen an MediationInteressierten,
    • zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Institutionen und privaten Organisationenmit praktizierenden Mediatoren, Ausbildungseinrichtungen und der Wissenschaft und zum Austausch von Erfahrungen über Modellprojekte und wissenschaftliche Begleitforschung, insbesondere hinsichtlich erprobter Anwendungstechniken,
    • zur Bewusstseinsbildung über „alternative Konfliktregelungsmethoden“ (ADR) generell, insbesondere über Mediation, bei politischen Entscheidungsträgern, gesetzgebenden Organen, in der Richterschaft, in der Berufsgruppe der Anwälte sowie unter Vertretern der Wirtschaft.

    An der Konferenz nahmen Mediatorinnen und Mediatoren, Vertreter europäischer Mediationsorganisationen aus Wissenschaft und Praxis aus 45 Staaten und damit aus annähernd allen Regionen Europas (´National Contacts´) teil. Im Rahmen dieser Konferenz wurden die konkreten Schritte zur statutarischen Etablierung der European Mediation Network Initiative gesetzt.

    Auf der Homepage der Europäischen Mediations – Konferenz 2007 www.europemediation.eu finden sich die näheren Informationen zur Konferenz bzw. European Mediation Network Initiative, deren weitere Etablierung Gegenstand der Pre-Conference am 27. September 2007 war.

    Es lohnt sich also, den Link zur Konferenz-Homepage an Kolleginnen, Kollegen und Freunde weiterzuempfehlen und die Homepage www.europemediation.eu zu Ihren Favoriten in Sachen Mediation zu machen!